Hast du auch schon oft geträumt: du kannst fliegen, deine Runden durch die Lüfte zu drehen. Kein Problem, du musst einfach fest genug daran glauben, dann wird dir dieser Wunsch bald in Erfüllung gehen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Summercamp ☼ RPG

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter
AutorNachricht
Milea

avatar

Anzahl der Beiträge : 711
Anmeldedatum : 22.12.14

BeitragThema: Summercamp ☼ RPG   Di 7 Apr 2015 - 19:24

Nela
Wir saßen im Bus, es war verdammt warm und keiner machte mal das Fenster auf. Diese ganzen Gerüche, furchtbar!
Ich sah zu den anderen und zog meine Jacke aus: "Ich platze gleich, was ist denn nur los hier!".
WÄhrend ich das sagte, verdrehte Dylan die Augen udn spielte an seiner Kette herum: "Was?".
"Du dramatisierst wieder total. Komm mal etwas runter...hast du nichts gefrühstückt", ich schlug ihn auf die Schulter, dass er husten musste: "Halt die Klappe...du riechst ja nicht das ganze Blut ", ich sah zu den anderen Vampiren: "Wie machen die das nur...Matt, sagt doch mal was", jammerte ich und sah ihn mit großen rotbraunen Augen an.

Clara
Ich saß ganz vorne im Bus und presste mein Lieblingsbuch ganz fest an mich. 100 Orte die ich gerne sehen würde heißt es und all meine Reisen und Erlebnisse standen dort drinnen.
Es war wirklich warm und es roch so komisch. So viele Wesen aufeinmal. ich konnte sie nicht mal unterscheiden voneinander. hoffentlich sind wir bald da.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryllina 22

avatar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 02.02.15

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Di 7 Apr 2015 - 20:17

Matt
Matt ich saß neben Dylan und hörte Musik. Wir waren gerade auf den Weg ins Camp, für Übernatürliche. Das bedeutet für Teenager mit besonderen Fähigkeiten. Ich z.B. konnte andere Heilen wenn ich das noch mehr Trainiere. Am Fenster zogen die Städte nur so vorbei. Würde ich dieses Jahr genau so viel Spaß haben wie die anderen Jahre auch? Mit wem würde ich mir wohl die Hütte teilen? Ich hoffe wieder mit Dylan und Avan. Man teilt sich eine Hütte immer zu dritt. In der Hütte gab es eine kleine Küche, einen alten Computer und ein Bad was für die Mädels oft ein Problem war. Ich erinnerte mich noch an letztes Jahr, wo eine Hexe und eine Vampirin sich deswegen an die Gurgel gegangen sind, die Camp Leiter mussten sie aus einander ziehen. Bei der Erinnerung musste ich grinsen „Was soll ich denn sagen Dylan hat recht“, sagte ich zu Nela und machte bei uns auch das Fernster auf.

Avan
Ich saß alleine. Neben mir wollte selten jemand sitzen wegen den ganzen Geistern. Geister zu sehen war schon in unseren Reihe selten und die meisten fanden das gruselig. Das würde mein drittes Jahr im Camp sein. „Was meint ihr wie viele Neue wir kriegen, die nicht wissen wieso sie da sind?“, fragte ich in die Runde.

Hope
Jetzt stand ich hier, auf dem Parkplätz eines Camps. Meine Mutter war vor drei Wochen auf die Idee gekommen mich hierher zu schicken, meine Therapeutin hat es ihr geraten. Ich fand die Idee einfach nur blöd, aber das hatte ich nicht gesagt. Ich wollte Mum nicht noch mehr Sorgen machen, als sie jetzt schon hatte, deshalb saß ich hier auch und wusste nicht wo hin. Meine Therapeutin hat Mum versichert, dass ich hier, auch die Hilfe erhalten würde, die ich brauchte, den ich saß im Rollstuhl.
Mums beste Freundin Ann hatte mich hierher gebracht, Mum könnte nicht sie musste Arbeiten. Ann hatte den Rollstuhl aus dem Kofferraum geholt und mir rein geholfen, obwohl ich das mittlerweile auch selber konnte. Dann hatte sie den Koffer raus geholt und ihn neben mich gestellt, mich noch kurz umarmt und mir alles Gute gewünscht und weg war sie. Wie stellte sie sich das vor, wie ich den Koffer schieben sollte?
Ich versuchte den Koffer auf den Schoss zu heben, aber er war einfach zu schwer. Konnte ich ihn hier stehen lassen, um jemanden zu suchen der mir zeigt wo ich hin muss? Ich schaute mich ein wenig um. Davor war eine etwas größere Hütte und direkt daneben eine kleinere, mit Veranda und stufen. Hoffentlich hatten die Wohnhütten keine Stufen, das wäre ziemlich blöd für mich, den dann kam ich ohne Hilfe nicht rein. Auf was hatte ich mich bloß eingelassen. Etwas weiter hinten war ein Wald.
Was sollte ich machen? Ich wollte hier nicht noch länger warten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Milea

avatar

Anzahl der Beiträge : 711
Anmeldedatum : 22.12.14

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Di 7 Apr 2015 - 21:15

( mein laptop ist kaputt und leider konnte ich nicht zu ende schreiben. Also schreibe ich nicht so lang und kreativ sorry. Aber per handy ist das wirklich schwer :/ )

Nela
"Ach das wird spaßig werden...", ich sprang auf und schnipste Matt gegen das Cappy:" Na los, aussteigen", wir kamen an und sahen schon den zaun und die huetten. Dylan folgte mir und er grinste noch zu Avan:" Irgendwann bringt sie mich noch um...und dann ueberlegen wir gemeinsam wie wir ihr die zaehne rausreissen koennen".

Clara
Wir kamen annund ich nahm meine sachen, wollte raus gehen als ein rothaariges maedchen dazwischen kam und mich ansah. Ihre augen waren großund schoen...und aabschätzend. Dann ging sie bor mirnund auch der typ hinter ihr ging erst rausm..dann versuchte ich mein gleuck durch die tuer zu kommen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryllina 22

avatar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 02.02.15

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Mi 8 Apr 2015 - 9:57

(das tut mir leid ist ja blöd)

Matt
"Nela las das", sagte ich und richtete meine Cap. Ich sah mich etwas um. Wir würde am Haupteingang raus gelasen und nicht auf den Parkplätzen hinter den Camp. An der Straße standen schon vier Büse und es würden noch weitere folgen. ich ging auf die Gemeinschaftshütter zu, dort würden gleich die Hütten verteilt und die Camp Leiter würden sich kurz vorstellen, genauso wie die Neuen wenn es welche gab. In der Gemeinschaftshütte finden Frühstück, Mittag und Abendessen stat, wie auch Partys und so weiter.

Hope
Ich zog mir meine Strickjacke aus und legte sie mir auf den Schoss, den es war heiß geworden. Darunter trug ich ein rotes Top. Ich stellte meinen Koffer vor mich und so schob ich ihn vorwärts. Ich hörte von weiter weg, Stimmen, viele Stimmen die durch einander redeten. Ich glaube ich muss um die große Hütte herum.

Avan
"Das kannst du ja machen, wenn du willst, aber las mich mal da raus Dylan. Ich möchte ungern von ihrem Geist verfolgt werden, ach ja und verstümmel sie bitte nicht, das ist immer sehr unappetitlich solche Geister an Hals zu haben", sagte ich spaßeshalber. Ich wusste dass er das nicht machen würde und wenn schon dann bestimmt nicht mit ankündigung
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Milea

avatar

Anzahl der Beiträge : 711
Anmeldedatum : 22.12.14

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Mi 8 Apr 2015 - 13:20

Nela
Als wir drauessen ankamen gingen wir gleich zur GeneinschaftsHuette und sahen uns um:" Ich hoffe ich muss nicht wieder mit dieser Fee in eine Huette...wohnt ihr dann wieder neben mir , Jungs?", es hatte seinen Nachteil mit drei Jungsbefreuendet zu sein. Auch zu hause hatte ich nicht viele freundinnen...nur welche die die drecksarbeit fuer mich machten...oder sich freiwillig meldeten dass ich etwas von ihrem Blut haben kann.

Clara
Ich sah mich um und wusste nicht zu wen ich gehen sollte. Ich folgte einfach der Masse nachden wir alle unsere Koffer hatten und sah aus den Augenwinkel ein maedchen in Rollstuhl.Sie sah etwas vverwirrt baus. Na super...wenigstens bin ich die einzige Neue hier.


Dylan
Ich blieb bei Avan, er war mir am angenehmstennund seine Seele wuerdeich niemals rauben...das wwäre eine uberfuetterung...deswegen war ich gerne bei ihm...bei nela war nicht mehr viel zu holen und Matt. ..ach nein. Alle aber nicht meine freunde.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryllina 22

avatar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 02.02.15

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Mi 8 Apr 2015 - 15:55

Hope
Ich bog um die Ecke und sah schon Leute in meinem Alter, in eine große Hütte rein gehen, mit ihrem Gepäck. Manche stiegen noch aus Büsen und holten ihr Gepäck. Ab hier kam ich alleine nicht mehr weiter, wenn ich meinen Koffer mitnehmen wollte. Den hier fing ein Rassenstreifen an und die Räder von dem Koffer blieben stecken. Ich könnte ja um Hilfe rufen, traute mich aber nicht.

Avan
„Nela das wissen wir doch auch nicht, aber ich hoffe es. Du weißt doch das Entscheiden die und wenn die meinen wir haben mit einer Art zu wenig zutun oder verstehen uns mit ihr nicht dann stecken die uns mit denen zusammen und so schlimm war die Fee doch gar nicht“, sagte ich. Ich hoffte auch dass ich wieder mit Dylan und Matt in eine Hütte kam, die hatte keine Angst vor Geistern oder eher gesagt nicht so viel wie viele anderen hier. Das erste Jahr war ich mit solchen in eine Hütte gekommen die panische Angst gehabt hatten und wenn ich dann mal wieder mit jemanden geredet habe den sie nicht sehen konnte, sind sie aus der Hütte geflüchtet. Der Hexer hat sogar um sein Zimmer einen Zauber gelegt, damit dort keine Geister rein konnten. Neben Nela eine Hütte zu bekommen wäre auch schön, den sie hatte auch keine Angst und man konnte ihr so gut streiche spielen.

Matt
Ich schaute mich ein wenig um ob ich unbekannte Gesichter entdecken konnte. Hinter uns lief ein braun haarigen Mädchen, die ich hier noch nie gesehen hatte. Wusste sie wer sie war oder war sie ahnungslos. Ich sah noch ein Mädchen im Rollstuhl, die ein wenig hilflos aussah, sie kam mir bekannt vor und sie wusste bestimmt nicht was sie war. Das würde lustig werden. „Leute kommt die euch auch bekannt vor?“, fragte ich die anderen und deutete auf das Rollstuhlmädchen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Milea

avatar

Anzahl der Beiträge : 711
Anmeldedatum : 22.12.14

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Mi 8 Apr 2015 - 18:00

Nela
Sofort drehte ich mich um , ich wotterte förmlich Spaß:"oh nein...nicht noch ein frischling. Was macht die denn hier?", ich sah wieder dieses braunhaarige Mädchen hinter Matt:" Konnt die werden auch alle immer haesslicher".

Dylan
Ich lachte leise und hielt mir den Mund zu, dann sah ich zu dem Mädchen im rollstuhl:"Ich gehe ihr mal helfen", mal sehen...sie riecht zumindest schon mal gut.
Ich gab Avan meine Tasche, dann joggte ich zu der Fremden und grinste sie an"Hey...kann ich dir helfen?", ich nahm den Koffer, trug ihn vor und schiebte sie dann ueber den Rasen:"Neu hier?".

Clara
Ich sah die gruppe vor mir an. Na super. Rasch ging ich an ihnen vorbei hineinnund suchte mir einen platz fuer mich alleine.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryllina 22

avatar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 02.02.15

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Mi 8 Apr 2015 - 19:12

Avan
Dylan gab mir seine Tasche und ging zu dem Mädchen um ihr zu helfen. Sie sah wirklich ein wenig verloren und hilflos aus, was vielleicht zum Teil an dem Rollstuhl liegt. Dylan brauchte wohl mal wieder frisch Fleisch oder wieso wollte er ihr helfen?

Matt
„Nela sei nicht so gemein. Ich wette mit dir du kommst noch in eine Hütte mit ihnen“, sagte ich zu ihr. Wir alle waren mal neu hier gewesen und manche von uns haben von dieser Welt noch nie vorher was gehört.

Hope
Plötzlich löste sich ein gut aussehender Typ aus einer Gruppe und kam auf mich zu. "Hey...kann ich dir helfen?", fragte er mich, ich nickte nur. Er nahm meinen Koffer trug diesen und schiebte mich über den Rasen. „Neu hier?“, fragte er mich. „Ja Jean Hope Regbo, aber nenn mich Hope. Danke für die Hilfe. Ich glaube aber nicht dass ich hier bleiben werde“, sagte ich zu den braunhaarigen und reichte ihm die Hand. Ich war mir ziemlich sicher dass dies das falsche Camp war.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Milea

avatar

Anzahl der Beiträge : 711
Anmeldedatum : 22.12.14

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Mi 8 Apr 2015 - 20:20

Dylan
"Wieso..gefällt es dir hier nicht?", ich zwinkerte kurz zu den anderen:"Isz doch schön hier".
Ich schob sie einfach weiter in die hütte. Auch ueber die kleine stufen half ich ihr.

Nela
"Oh bitte nicht...dann hau ich ab...", wir gibgen rein:"Dylan soll sich mal zsm reissen...als ob dieses Blümchen etwas zu beichten haeette".

Clara
Drinnen angekommen warteten wir alle auf den rest. Ich rurnpfte die nase bei manchen gestalten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryllina 22

avatar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 02.02.15

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Mi 8 Apr 2015 - 20:31

Hope
"Doch es ist schön hier das will ich nicht bestreiten, aber hier werde ich zu viel Hilfe brauchen", erkärte ich ihm, "Außerdem weiß ich nicht was ich hier soll. Ich glaube deine Freundin vermist dich", sagte ich und deute auf ne rothaarige.

Avan
"Da muss ich dir recht geben Nela, die hat bestimmt nichts zu beichten", erwiderte ich.

Matt
"Vielleicht hat er ja seine hilfsbereite Seite gefunden und hilft jetzt anderen gern", wandte ich ein.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Milea

avatar

Anzahl der Beiträge : 711
Anmeldedatum : 22.12.14

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Mi 8 Apr 2015 - 21:00

Nela
Ich sah Matt an und machte ein Verständnisloses Gesicht:"Was? Dylan...du bist ja Optimistisch, matt", ich ging hinein:"Er will sie nur flachlegen. Mehr nicht", ich ging rein und wartete fort auf die anderen. Ich setze mich nicht sondern lehnte mich an die wand an.
Die fee vom letzten jahr starrte mich an und ich fletschte meine großen spitzen zaehne. Sie sah wieder weg und ich kicherte leise.

Dylan
Ich schmunzelte:"Dann helfe ich dir...ich bin sowas wie der Bishof hier...du kannst mir vertrauen. Gott hat mich gesandt", ich grinste breit und fuhr sie rein:"viele wissen nicht was sie hier wollen...das findet man noch raus".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryllina 22

avatar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 02.02.15

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Do 9 Apr 2015 - 10:56

Hope
Denkt der Typ wirklich dass er mir bei allem helfen konnte oder eher gesagt durfte. Es war ja echt nett von ihm. Was sollte das heißen, er war der Bischof und Gott hatte ihm gesandt. Der Typ war ein wenig zu sehr von sich selbst überzeugt. „Danke für das Angebot. Wie heißt du eigentlich?“, fragte ich ihn. Was sollte das heißen, viele wissen nicht warum sie hier sind und das findet man noch heraus?

Matt
„Nela benimm dich bitte oder willst du dir wieder eine Hütte mit ihr teilen. Man kann doch mal vom guten ausgehen auch bei Dylan, auch wenn es unrealistisch ist. Menschen können sich verändern“, sagte ich und setzte mich auf einen Stuhl.

Avan
Bei Nales Aussage musste ich ein Lachen unterdrücke, sie hatte sowas von recht „Matt das ist nicht unrealistische sondern unmöglich das solltest du auch mittlerweile wissen“, sagte ich. Stellte Dylans Tasche neben mich und mein Schmiss ich vor dem Stuhl, auf dem ich mich niederlies und meine Beine legte ich auf meine Tasche. Ich warte auf die Camp Leiter, dass sie endlich kamen und uns auf die Hütten aufteilten.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Milea

avatar

Anzahl der Beiträge : 711
Anmeldedatum : 22.12.14

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Do 9 Apr 2015 - 11:10

Nela
Ich sah Matt an und war total angewidert.
"Was?", ich schüttelte ungläubig den Kopf: "Danke Avan. Auf dich kann man sich verlassen", ich kicherte leise, und als Dylan und dieses Mädchen namens Hope, wieich gehört habe, zu uns stießen kamen auch schon die Camp Leiter, sie begrüßten uns und sagten etwas von tollem Programm, viel Spaß und jede Menge tolle Erfahrungen.
Ich verdrehte die Augen.

Dylan
ich sah sie an: "Dylan", antwortete ich kurz und schob sie mit zu den anderen.
"Das sind Avan", ich deutet auf meine Freunde: "Matt und Nela, wir sind soetwas wie die alten Hasen hier", die Einführung begann und ich stütze meine Hände auf Matts Rückenlehne ab.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryllina 22

avatar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 02.02.15

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Do 9 Apr 2015 - 12:55

Hilary
Die Jugendlichen hatten sich mittlerweile alle versammelt, also konnte ich mit der Ansprache beginnen. „Hi ich bin Hilary und begrüße euch alle ganz herzlich die Neuen genauso wie die Alten. Ich hoffe ihr werdet alle dieses Jahr genauso viel Spaß haben werden wie das letzte Jahr. Bevor sich die Neuen vorstellen und ihr in die Hütten eingeteilt werden schon mal eine kleine Ankündigung, heute Abend findet ein Lagerfeuer statt, damit ihr euch kennen lernt. Dieses Jahr stehen wieder viele Aktivitäten zu Verfügung z.B. Klettern, Wandern, Schwimmen und natürlich auch eure Fähigkeiten trepanieren, ihr könnt auch weitere Verschläge machen wir werden versuchen sie in die Tat umzusetzen. Ach ja bevor ich es vergesse, es wird keiner mit euren Fähigkeiten verletzt, das heißt keiner wird verzaubert, von keinem wird ohne Einwilligung Blut abgezapft und so weiter außerdem dürfen unbefugte das Camp Gelände nicht beträten. So und jetzt kommen bitte mal Clara Oswald und Jean Hope Regbo zu mir um sich vorzustellen“

Matt
Ich lächelte die neue an und wandte mich zu Hilary die mit ihrer Ansprache anfing. Sie sagte das gleiche wie immer.

Avan
Ich nickte der neuen einfach zu, lehnte mich zurück und schloss die Augen. Die Rede war einfach langweilig. Das was Hilary sagte wusste ich schon alles.

Hope
Dylan stellte mich seinen Freunden vor. Ich wollte mich grade vorstellen als eine blonde Frau vorn anfing zu reden. Als sie die Aktivitäten vorstellte, war ich mir sicher das hier falsch gelandet war. Klettern, Wandern, Schwimmen das konnte ich alles nicht. das mit den Fähigkeiten verstand ich gar nicht, aber was mich am meisten erschreckte war das mit dem Zaubern und dem Blut. Wo war ich hier bloß gelandet. Ich würde nach vorn gerufen mit noch einem Mädchen. Gab es nur zwei Neue dieses Jahr.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Milea

avatar

Anzahl der Beiträge : 711
Anmeldedatum : 22.12.14

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Do 9 Apr 2015 - 18:23

Nela
ich verdrehte die augen bei Hillars Rede. Also bitte...irgendwoher muss ich mir doch mein Blut nehmen. Ich werde nicht noch einmal das aus dem Kühlregal nehmen. Bekomme ich immer das Würgen.
Feen. ich hasse Feen. Ich hasse sie wirklich. Hillary war auch nicht besser. ABer eigentlich...fand ich alle bescheuert. Ihr Rumgelitzer und fröhlich sein.
In wirklichkeit gliztzuerten sie nicht...aber ich stellte es mir immer vor mit so einer scheinheiligkeit!

Die zwei Neuen wurden nach vorne gebeten und ich war jetzt doch etwas neugierig.

Clara
Ich ging unsicher nach vorne und sah mich um. Mein Buch hatte ich bei mir, keiner durfte es jemals sehen. Es war mein EHiligtum.
Mein Tagebuch..das Buch meiner Seelen.
Alles klang ganz toll, ein schönes Ferienprogramm...aber irgendetwas...sagte mir, dass ich noch einige Probleme hier haben werde.
Ein Mädchen kam auch nach vorne und wir standen da.
"Soll ich...anfangen? Soll ich sagen was ich bin...und so?".
Ich sah nach vorne. Lampenfieber, hilfe!
"Also, mein Name ist Clara Oswold, ich bin um die 18 Jahre alt und komme aus London. Ich liebe es zu lesen, jedoch hänge ich nicht den ganzen tag vor einem Buch...ich schwimme sehr gerne und klettern ist wohl etwas, dass ich...ganz gut kann...das liegt aber vielleicht auch daran, dass ich seit einem Jahr etwa jede Vollmondnacht zu einem Werwolf werde...".

Dylan
Ich grinste meine Freunde an: "Ein Werwolf...war ja klar...die bleiben eh nur einen Sommer, danach sieht man sie doch nie wieder".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryllina 22

avatar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 02.02.15

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Do 9 Apr 2015 - 19:01

Hope
Was hatte diese Clara gesagt? Sie konnte kein Werwolf sein, die gab es nämlich nicht. Wo war ich bloß gelandet, in irgendeiner Freakshow oder was?
Jetzt war ich an der Reihe, ich redete überhaupt nicht gerne vor vielen Menschen. Ich sah in ein paar Gesichter und sah darin so was wie erstaunen.
„Hi, ich bin Jean Hope Regbo, aber nenn mich doch Hope und bin 17. Hilary ich glaube ich bin hier falsch“, sagte ich zu ihr.

Hilary
Clara wusste also wieso sie hier war Hope nicht. James meldete sich. „James hast du eine Frage?“ „Was macht Hope hier? Sie kann keine von uns sein“, sagte er. Das hab ich zuerst auch gedacht, als ich Hopes Akte bekommen habe, aber sie war ein von uns. Die Unterlagen und die Bluttest haben das ganz klar gemacht, das Hope ein Chamäleon war. „Wir wissen auch noch nicht wieso Hope im Rollstuhl sitz, aber eins kann ich euch versichern, sie ist eine von uns sogar von einer seltenen Art. Hope ist ein Chamäleon“, sagte ich worauf ein Raunen durch die Menge ging. Hope war das einzige Chamäleon im Camp, wir hatten seit über zehn Jahren keines mehr hier gehabt „Leute geht schon mal raus dort werdet ihr in die Hütten eingeteilt. Nela Amelia bleibst du bitte hier und du auch Emil. Clara du weißt wieso du hier bis oder?“, fragte ich sie als die anderen die Hütte Verliesen.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Milea

avatar

Anzahl der Beiträge : 711
Anmeldedatum : 22.12.14

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Do 9 Apr 2015 - 19:14

Dylan
Matt, Avan und ich gingen raud und ich wuddte nicht recht ob ich lachen oder eeinen sollte also sah die beiden nur an:" Wollt ihr mich ....ein Chamäleon? Es gibt doch gar keine mehr...was tut sie hirr...wo kommt sie hier...ich versthedas nicht". Es regte mich auf...sie konnte mich ganz schnell bblosstellen.ich musste aufpassen.

Clara
"Na klar...wenn der Mond scheint voll und hell...wachst der Magd ein Werwolfsfell", ich zuckte mit den schultern. Ich soll lernen mit anderen zu recht zu kommen und ich zitiere meine eltern:"Wieder normal werden und nicht heulen sobald es nachts wird...das tue ich naehmlich manchmal. ..als mensch in meinem bett heule ich und klettere auf baeume".

Nela
Ich sah den werwolf an und knurrte. Sie stinken...sie stinken einfach:"was soll ich jetzt hier? Ich werde mir nicht wieder ein zimmer mit ...solchen teile "
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryllina 22

avatar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 02.02.15

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Do 9 Apr 2015 - 20:26

Hilary
„Ja genau Clara du bist hier weil du lernen sollst damit zu leben und nicht aufzufallen“, sagte ich und lächelte sie an. Ich könnte spuren das sie sich nicht ganz wohl fühlte. Jetzt wandte ich mich an Nela. „Doch wirst du, deshalb solltest du auch hier bleiben. Wir haben dich speziell dafür ausgewählt weil, du schon so oft hier warst“ Ich konnte spuren wie aufgebracht sie war. „Hope glaubst du an Fantasy Wesen, wie Vampire, Feen, Haxen, Gestalltswandler , Werwölfe und Dämonen“, fragte ich sie. Sie schüttelte nur den Kopf. „Das alles sind Märchengestallten oder wollen sie mir jetzt weiß machen das es solche Wesen wirklich gibt? Und was ist ein Chamäleon? Ich weiß ja was ein Chamäleon ist und ich bin bestimmt keine Echse“, sagte sie aufgebracht und verwirrt zugleich. „Hope ein Chamäleon ist ein Wesen das viele Fähigkeiten in sich vereint. Sie können zum Beispiel Zaubern, sich von Blut ernähren und so stark sein wie Vampire oder Gefühle spuren und manipulieren wie Feen und so weiter“ „Und das soll ich ihnen glauben?“ „Ich wusste dass du mir nicht glauben wirst, deshalb ist Emil hier. Emil würdest du dich bitte verwandeln?“

Hope
Die tischen mir hier so etwas auf und ich soll das auch noch glauben. Ich wollte weg von hier. Ich würde mir keine Hütte mit verrückten teilen. Der blonde Junge namens Emil trat vor. „Zu was soll ich mich verwanden?“, fragte er Hilary. „Frag Hope was sie sahen will. Hope Emil ist ein Gestallswandler, er kann sich in alles verwandeln was du willst“, klärte sie mich auf. Meinte die das ernst. „Ok, dann will ich das er sich in einen Hund großen blauen Drachen verwandelt“, sagte ich. Keim hatte ich das gesagt, sprühte Emil funken und verschwand darauf einfach. An seiner Stelle sah mich jetzt ein Drache nach meiner Beschreibung an und er hatte Emils braunen Augen. Ich stieß einen spitzen schrei aus. „Glaubst du mir jetzt? Emil du kannst dich wieder zurück verwandeln und zu den anderen gehen. Vielen Dank für die Hilfe“, sagte Hilary. Der Drache sprühte funken und Emil stand wieder da. „Das mach ich doch immer wieder gern Hilary“, sagte er lächelnd und verließ die Hütte. „Ja ich glaube dir Hilary“, sagte ich mit zittriger Stimme. Ich erinnerte mich daran das Dad mir früher so etwas erzählt hatte, als ich klein war. „Nela bringst du die beiden in eure Hütte. Das ist die Neue am Waldrand ohne Stufen und mit einem großen Bad. Clara wenn du fragen hast scheu dich nicht zu mir zu kommen oder frag die Anderen, dasselbe geht auch für dich Hope und wenn du bei irgendwas Hilfe brauchst wird dir immer einer helfen“, sagte Hilary und entließ uns.

Matt
Ich hatte Dylan noch nie so sprachlos erlebt. Ich hatte auch gedacht es gibt keine mehr, aber wie es aussah gab es wohl doch welche. Ich hörte dass unsere Namen aufgerufen würden. Wir bekamen eine gemeinsame Hütte am Waldrand neben der neuen Hütte würde gesagt.

Avan
„Dylan was ist den los, dann ist sie halt ein Chamäleon was sollst“, sagte ich und klopfte ihm auf die Schulter. Ich hörte dass wir wieder uns eine Hütte teilen würden und freute mich. „Kommt Jungs wir beziehen unsere Hütte“, sagte ich und ging voran.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Milea

avatar

Anzahl der Beiträge : 711
Anmeldedatum : 22.12.14

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Do 9 Apr 2015 - 20:36

Dylan
Ich sah zurück.l und entdrckte erst Emil. Er ging fröhlich davon. Gleich darauf kamen die drei Maedchen. Nela war zickig wie immer und diese Hope etwas entgeistert. Schade fuer sie. Ich brgann sie sympathisch zu finden. Doch wenn sie ein Chamäleon ist...bin ich nicht mehr alleine. ..keine ahnung ob es noch andere daemonen hier gab. Sie wurden nicht gerne gesehen...nur hillary wusstewas ich war. Wir hatteb darueber gesprochen dass es keiner erfahren sollte. Sonst wuerde sie meinopfer sein.
Ich folgte matt und avan und versuchte ruhig zu bleiben. In unserer huette machte ich mein bett fertig, versuchte mich zumindest etwas zsm zu reissen und sah den jungs zu. Ich hatte nicht viel Gepäck.
Meistens.war jch auf den Straßen unterwegs...beklaute dje seelen der obdachlosen oder den maedchen die erst fuenf uhr morgens nach hause gingen.
"Lagerfeuer also....maedchen imndunkeln erschrecken", schlug ich vor.


Nela
Ich stohnte und dachte gar nicht daran diesen maedchens da zu helfen. Ich ging einfach vorran. Das war so aetzend!! Ich bekomme immer diese....diese argh !

Clara
Ich sah Hope an:" du...bist ja dann voll stark, oder?", ich sah die treppen:"eh...ich helfe dir mal...ja? Ist ganz schön. ..schwer oder? Und dann diese ganzen aktionen...ist nicht sejr taktvoll finde ich".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryllina 22

avatar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 02.02.15

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Do 9 Apr 2015 - 20:52

Hope
"Danke für deine Hilfe Clara. Wie es aussieht schon. Es ist schon schwer das zu schlucken. Wie ist es ein Werwolf zu sein?", fragte ich um eine Unterhaltung anzufangen.

Avan
Wir bezogen die Hütte, ich bekam das Zimmer zum Wald hin. "Das ist eine tolle Idee Dylan ich bin dabei".

Matt
Irgendwas stimmte nicht mit Dylan das sag ich ihn an. Das mit dem Chamäleon hat ihn aus der fasung gebracht, aber er versuchte das zu verbergen. Mir war nicht klar warum. "Ich bin auch dabei Jungs", sagte ich und drehte meine Cap um.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Milea

avatar

Anzahl der Beiträge : 711
Anmeldedatum : 22.12.14

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Do 9 Apr 2015 - 21:00

Clara
"Man gewöhnt sich daran...und von der speziellen Nacht bekonme ich nicht viel mit", ich machte eine Grimasse und wir fuhren über die erde zu unser Huette.
"Ich kann auftauche wo ich will...man bemekrt mich nicht so leise kann ich sein.. und kletternn...ich will ja nicht prahlen...aber ich habe wirklich was drauf", ich grinste sie frech an:"Und du? Deine eltern haben eich hwier her geschickt ohne dass du wusstest was du bist? Ist ja krass".


Nela
Ich begann meine sachen auszupackennund ein outfit fuer das lagerfeuer auszusuchen. Es wuerdde bald losgehen.

Dylan
Ich grinste leich...etwas zu mechanisch. Manchmal kam ich mir wie diese holzz handpuppen vor. Die immer grinsten und so lachten.
Wieder grinste ich und ich lachte auch so. Nur leise und kurz.
Diese Hope...wird schnell die Hoffnung aufgeben. Ich werde nir ihre seele nehmen..und ihre faehigkeiten werden mich maechtig machen...ich werde einen nach den anderen....
Ich sah auf und merkte dass ich noch immer so mechanisch lachte und biss mir auf die zunge. Zzdammenreissen. Was ist nur los mit mir?
" okay...also...wollen wir schon mal hingehrn...oder noch etwas hier warten?".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryllina 22

avatar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 02.02.15

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Fr 10 Apr 2015 - 10:15

Avan
Dylan hatte so ein Lächeln im Gesicht das machte mir ein wenig Angst. Was hatte er bloß vor? Hoffentlich nichts schlimmes, nicht das wir mega Ärger bekommen würden oder sogar aus dem Camp fliegen. Letztes Jahr hatten wir das fast geschafft.
Meine Eltern waren überhaupt nicht begeistert gewesen, als sie am Elternwochenende hierher kamen und sich das anhören mussten. Ich hatte eine Standpauke vom feinsten kassiert. „Dylan aber keinen zu harten streich. Ich will nicht wieder meine Eltern hier sitzen haben“, sagte ich.

Matt
„Avan hat recht auf das Vergnügen kann ich auch verzichten. Ich würde sagen wir gehen jetzt los, dann haben wir auch die besten Plätze und können für Nela einen neben uns frei halten“.
Auf die Erfahrung meine Eltern hier zu haben konnte ich wirklich verzichten.
Ich sah ja ein das wir zu weit gegangen waren, als wir dem Hexer in der Nacht die Haare Rasiert hatten und die Augenbrauen mit dazu. Vielleicht hätten wir sein Zimmer auch nicht mit Graffiti besprühen sollen und seine Kleidung im Wald verstecken. Als ich mich daran erinnerte musste ich ein Lachen unterdrücken, aber das grinsen konnte ich mir nicht verkneifen, der Anblick war einfach zu schön gewesen.


Hope
Konnte es sein dass ich deshalb in den Vollmond Nächten mich nur sehr verschwommen an die Abende und die Nächte erinnerte. In diesen Nächten konnte ich mich schwer daran erinnern was ich gemacht hatte, als es dunkel würde. Es kam mir immer so vor als ob nicht ich das war.
Einmal hatte ich den Kühlschrank geplündert und das rohe Fleisch gegessen, ein anderes Mal hatte meine Mutter mich im Winter im Garten gefunden im Pyjama mitten in der Nacht. Es waren noch mehr Zwischenfälle die ich aufzählen konnte. „Meine Mutter weiß nichts davon, da bin ich mir sicher und Dad konnte es uns wohl nicht beichten, bevor er von uns gegangen ist. Meine Therapeutin hatte die Idee mit dem Camp hier und Mum war damit einverstanden. Ich kann es immer noch nicht so richtig glauben. Ich geh dann mal mich, für das Lagerfeuer fertig machen, brauche ja ein bisschen länger“, sagte ich.
Ich fuhr ins Zimmer und schloss die Tür. Während ich mir Königsblaues rüschentop, und eine schwarze enge Jeans und dazu schwarze Ballerinas anzog und ein wenig Make-Up auftat, dachte ich über alles noch mal nach.
Ein Chamäleon zu sein war wohl was Besonderes, das erklärte auch die schrägen Sachen die mir manchmal passieren.
War Dad auch eins gewesen und wenn ja warum hat er Mum und mir nie etwas gesagt?
Warum gab es überhaupt so wenige Chamäleons? Würden die gejagt? Hatte Dad deshalb nichts erzählt um uns zu stützen? Wenn ja wer waren dann meine Feinde? So viele Fragen auf die ich keine Antwort wusste.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Milea

avatar

Anzahl der Beiträge : 711
Anmeldedatum : 22.12.14

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Sa 11 Apr 2015 - 10:43

Dylan
ich sah auf und grinste sie an: "nein, Nein, nichts schlimmes...ich...", ich zog meine Lieblingsjacke über das weiße Langarmshirt und sah noch mal kurz in den Spiegel.
Ich wollte mehr von diesem Mädchen...ich muss mich also zusammenreißen...dieses plume gehabe...das ist nicht ihr typ...vielleicht eher der ruhige, rücksichtsvolle? Der Streber? Oder jemand der einfach jeden Mist mit machte...?
"Okay, alles klar...wir lassen uns schon was einfallen...ich entschudlige mich noch mal für letzten Sommer, da ging es wohl mit mir durch", ich lachte leise und wir schloßen die Hütte ab und gingen langsam zum Lagerfeuer.

Clara
Ich ging zu dem einen freien Zimmer mit einem kleinen Sessel und legte meine Sachen schön zurecht. ich war ein sehr ordentlicher Mensch, Werwolf...damit ich mein Erinnerungsvermögen trainiere merke ich mir laut wo ich alles hingepackt habe, was für viele sehr seltsam vielleicht vorkam.
Ich sah in meinen weißen Koffer nach, was ich anziehen konnte und entschied mich für ein hellblaues karrierte hemd, es ging bis über meinen Po und darunter eine beigefarbende Jeggins. Schließlich meine Lieblingssneakers mit einem Weltraum- Design.
Die Haare band ich ich mir zu einem Pferdeschwanz und die augen schminkte ich mir etwas nach.
Dann sah ich mich um und musterte Nela, lauschte was Hope tat und dachte an die nächsten Wochen. Mit Hope würde ich mich wohl gut verstehen, aber Nela war schwierig. Und ihre Freunde...diese Jungs. Keine Ahnung was sie konnten...aber irgendwie wollte ich es herrausfinden, dann können sie mir helfen, mit dem Vampir umzugehen.
Ich glaubte zumindest dass sie einer war. So blass und makellos. Ist ja unnormal.

Nela
Ich kämmte mir die Haare durch. Ich nahm mir immer das Zimmer mit dem Bett, nah am Fenster, damit ich zur Not jagen gehen konnte.
Schlafen tat ich ja eigentlich nicht, ich ruhte, hörte Musik oder las. manchmal war ich heimlich bei dne Jungs drüben, aber die hatten mir etwas zu viel Blödsinn im Kopf, also waren die Nächte wohl am langweiligsten. Vielleicht taten wir ja mal eine Nachtwanderung oder so.
Ich schminkte mir den Lippen rot, sie waren sonst so hell wie meine Haut, klar, wenn kein Blut durchfloss.
Schließlich nahm ich mir mein schwarz-weiß geblümtes Kleid, wobei der Bereich unter meinem BH am Rücken frei war.
Darunter ließ ich nur meine Unterwäsche und meine Wildleder Ballerinas an. Dann noch die Lederjacke drüber und fertig war ich.
Ich dachte gar nicht auf die anderen zu warten und ging dann schon vorbei an ihnen nach draußen: "Beeilt Euch, sonst sind alle guten Plätze besetzt", ich flitze zum lagerfeuer.

Clara
ich verdrhete die Augen und klopfte dann an die andere Zimmertür: "Hope, bist du so weit?".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Ryllina 22

avatar

Anzahl der Beiträge : 635
Anmeldedatum : 02.02.15

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Sa 11 Apr 2015 - 11:20

Hope
Clara klopfte an meiner Tür. "Hope, bist du soweit?", fragte sie mich. Ich hing mir noch meine lieblingskette um, sie war ein Familienerbstück und nahm meine schwarze Lederjacke auf dem Schoss, falls es kalt wird. „Ja bin fertig“, sagte ich, während ich die Tür öffnete. Clara hatte sich auch schick gemacht. „Siehst gut aus Clara. Wo ist den… ahm Nela?“, ich musste ein bisschen überlegen bis mir ihr Name einfiel, „Weiß du wo das Lagerfeuer ist?“, fragte ich sie und führ aus der Hütte, es war die einzige Hütte die keine Stufen hatte, ich war froh sie bekommen zu haben. Ich war mir ziemlich sicher das diese Hütte spezielle für mich gebaut worden war und fühlte mich schuldig.

Matt
„Dylan du brauchst dich nicht zu entschuldigen, wir haben ja freiwillig mit gemacht und den Anblick werde ich nie vergessen, der war einfach zu genial“, sagte ich und klopfte auf die Schulter. Ich sah schon ein paar Leute beim Lagerfeuer.

Avan
Wir setzten uns zu dritt auf einen Baumstamm. Nela kam auch auf den Platz und kam auf uns zu. „Nela wo sind denn deine Zimmergenossen oder sollte ich bester Stützlinge sagen?“, fragte ich sie um sie zu ärgern.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Milea

avatar

Anzahl der Beiträge : 711
Anmeldedatum : 22.12.14

BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   Sa 11 Apr 2015 - 11:30

Nela
Ich setzte mich neben Avan und funkelte ihn an: "Solche Blumenfresse sind das...und haltet lieber die Klappe, ich bin echt gereizt", ich schubste Avan leicht gegen die anderen, dass es bei Dylan hinten ankam und auch er grinste: "Lasst Euch was einfallen, die sollen raus hier. Ein Chamäleon und ein Werwolf! Was soll denn das? Hab ich Hillary irgendetwas getan?", fauchte ich und versuchte mich etwas zu entspannen.

Dylan
Ich wollte gerade etwas sagen, als die beiden schon kommen: "Pass auf, die können dich hören Nela".
"Sollen sie doch, dann bilden sie sich wenigstens nicht ein, dass wir alle Freunde werden können", sagte sie und sah dann zu Matt und Avan: "Ich will, dass ihr sie fertig macht, klar? Klaut ihenn die Schminke, rotzt ihnen ins Essen, mir egal".
Ich musste lachen.

Clara
"Nela ist schon vorstolziert...nun, ich kann ein feuer riechen...einfach der Nase folgen..und dem Vampirgestank", grinste ich sie an und wir sahen das feuer dann von weitem. Es war groß und auch der Kreis darum wurde immer größer.
"Man, das nennt man mal Wildnis...schön siehst ja aus", bemerkte ich und sah dann Nela und ihre Jungs: "Wollen wir uns zu denen gesellen? Wir müssen ja nicht mit Nela sprechen...aber ärgern wird es sie sicherlich".
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Summercamp ☼ RPG   

Nach oben Nach unten
 
Summercamp ☼ RPG
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 17Gehe zu Seite : 1, 2, 3 ... 9 ... 17  Weiter

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
kiss-and-kill :: Frühling, Sommer, Herbst und Winter-
Gehe zu: