Hast du auch schon oft geträumt: du kannst fliegen, deine Runden durch die Lüfte zu drehen. Kein Problem, du musst einfach fest genug daran glauben, dann wird dir dieser Wunsch bald in Erfüllung gehen.
 
StartseiteStartseite  PortalPortal  KalenderKalender  FAQFAQ  SuchenSuchen  MitgliederMitglieder  NutzergruppenNutzergruppen  AnmeldenAnmelden  LoginLogin  

Austausch | 
 

 Geschichten aus der Vorstadt - RPG

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
AutorNachricht
kiss.and.kill
Admin (kiss.and.kill)
Admin (kiss.and.kill)
avatar

Anzahl der Beiträge : 5697
Anmeldedatum : 15.03.13
Alter : 29
Ort : Eystrup

BeitragThema: Geschichten aus der Vorstadt - RPG   So 24 Aug 2014 - 15:55

das Eingangsposting lautete :

Fayville ist eine kleine Vorstadt in Indiana.
Die kleine Vorstadt hat eine lange Geschichte von Mystischen Wesen und Menschen mit besonderen Fähigkeiten.
Fayville wurde vor vielen Jahren von Gründerfamilien gegründet.
Alle lebten friedlich miteinander zusammen, bis einst der Übernatürlichen die Stadt heimsuchten und alles durcheinander brachten.
Seither kehrt das Übernatürliche immer wieder zurück...
Fayville hat alles was man sich nur wünschen kann. Es gibt schöne Häuser, einen Kaufhaus, eine Geschäftsstraße mit süßen Läden. Die High School. Eine süße kleine Kirche. Bars, Polizeistation, Rathaus und ein Krankenhaus. Viel Wald, viele Parks und ein See im Wald. Friedhof in der nähe des Waldes. Einen Fußballfeld, Basketballplatz und Foodballfeld auf dem High School Schulgelände. Jeder kann diese Privat am Nachmittag oder am Abend nützen, sobald die Schule zu ende ist oder gerade keine Schulzeit ist.
Wie es Typisch ist, kennt jeder jeden in Fayville Vorstadt. Jeder weiß über jeden Bescheid und wirklich jeder denkt sich irgendwelche Geschichten aus die gar nicht stimmen. Es ist das Typische Vorstadtleben.

Es ist ein wunderschöne Morgen und ein schöner Tag um den ersten Schultag nach den langen Sommerferien zu beginnen.
Die Schule fühlt sich so langsam mit den Schülern. Die Schüler begrüßen ihre Freunde und unterhalten sich über die Ferien. Das Schulparkplatz fühlt sich auch so langsam und über all wird auch geredet das ein neues Mädchen vor einigen Tagen hergezogen war und das sie nun auch auf diese Schule gehen würde. Viele Fragen sich wer diese wohl sei und manche erzählen irgendwelche Gerüchte über das neue Mädchen die sie angeblich von jemanden gehört haben.
Viele freuen sich auf den neuen Schultag und manche aber hassen die Schule und wünschen sich das die Zeit schnell vorbei geht um wieder zu Hause zu sein...
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kiss-and-kill.forumieren.com

AutorNachricht
msitaly

avatar

Anzahl der Beiträge : 168
Anmeldedatum : 04.08.14

BeitragThema: Re: Geschichten aus der Vorstadt - RPG   Mi 27 Aug 2014 - 20:39

Eleyn hob eine Braue dann lächelte sie. "Eleyn mein Name, nett dich kennen zu lernen, Jamie." sie kannte ihn schon vom sehen, aber hatte nie wirklich Kontakt mit ihm gehabt. Dann dachte sie über seinen Vorschlag nach. Sie roch das er anders war, sie wusste nicht was er war aber ihre feine Nase sagte es ihr quasi. Aber, eigentlich war es ja egal was er war, immerhin war er nett und sie hatte keinen Grund vorsichtig zu sein, ja sie war ein Werwolf aber sie hatte nichts mit all diesen Hokuspokus zutun. "ja, liebend gern, Jamie."
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
Tsuki

avatar

Anzahl der Beiträge : 244
Anmeldedatum : 17.11.13
Alter : 21

BeitragThema: Re: Geschichten aus der Vorstadt - RPG   Mi 27 Aug 2014 - 23:17

Jay

Jayden wollte auf gerade Dia antworten als Miguel sich weiter aufregte. Irgendwie war er froh als Aiden herkam und die ganze Situation rettete. Warum war er nicht auf sowas gekommen, regte Jayden sich insgeheim auf. Doch schließlich war Miguel gegangen und Aiden erklärte ihr wieso er so viel über sie wusste. Klar es stimmte schon das viel geredet wurde. Aber mit wem Aiden wohl redete das er so viele Details wusste. Als er danach sich und Jayden gleich mit vorstellte, lächelte er Dia an.
„Hi. Naja. Ich war ja grad nicht sehr von nutzten, aber ich hoffe du hast jetzt keinen zu schlechten Eindruck von uns und der Vorstadt… nicht alle sind so… Also wenn du mal was brauchst, oder wissen möchtest, gibt bescheid. Wir sind gern für dich da." sagte er freundlich gemeint.
"Och nein, klingt das irgendwie komisch? Wenn ja vergiss einfach bitte dass ich das gesagt habe."
Ein wenig verlegen fuhr er sich durch die orangen Haare. Warum musste er immer reden, bevor er darüber nachdachte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
kiss.and.kill
Admin (kiss.and.kill)
Admin (kiss.and.kill)
avatar

Anzahl der Beiträge : 5697
Anmeldedatum : 15.03.13
Alter : 29
Ort : Eystrup

BeitragThema: Re: Geschichten aus der Vorstadt - RPG   Do 28 Aug 2014 - 15:37

Nach dem es zum Unterricht läutete, machten sich die Schüler auf dem Weg in ihre Klassen.
Der erste Schultag war immer der entspannte. Es gab nie Hausaufgaben und es wurde auch fast nie Unterrichtet. Manche Lehrer zogen es streng durch und manche sahen den ersten Schultag eher locker an.
Das Gesprächsthema der Schule war natürlich der Streit zwischen Miguel und der Neuen, aber auch das Schulfest das am Abend starten würde. Es war so was wie Tradition am ersten Tag nach den Sommerferien eine Schulparty zu Feiern. Diesmal gab es auch eine richtige Mottoparty worüber sich auch viel freuten, aber es gab auch einige unter ihnen die es nicht so toll fanden und sich Verkleiden schrecklich fanden.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kiss-and-kill.forumieren.com
Hanskiii



Anzahl der Beiträge : 255
Anmeldedatum : 24.04.14
Ort : Tirol

BeitragThema: Re: Geschichten aus der Vorstadt - RPG   Do 28 Aug 2014 - 15:59

"Hör auf mich so anzusehen, da bekommt man ja Angst!"
Chris grinste, wenn Rachel so lächelte mussten die meisten auf der Hut sein - denn je süßer sie tat, desto gefährlicher wurde sie.
"Wie kann er deine Anwesenheit nur nicht zu schätzen wissen?" , spottete er. "Also wirklich, jeder andere würde doch sofort vor dir auf die Knie fallen!"
er klang dabei ziemlich sarkastisch, aber die Tatsache dass er ihr im selben Atemzug die Schwere Schultüre aufhielt, milderten seine Worte.
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
kiss.and.kill
Admin (kiss.and.kill)
Admin (kiss.and.kill)
avatar

Anzahl der Beiträge : 5697
Anmeldedatum : 15.03.13
Alter : 29
Ort : Eystrup

BeitragThema: Re: Geschichten aus der Vorstadt - RPG   Do 28 Aug 2014 - 19:22

Aiden
Aiden machte sich nach der Schule sofort auf den Weg nach Hause da er noch seine kleine Schwester abholen musste. Zu Hause angekommen, stellte er seine Maschiene ab und ging zu Fuß zum Kindergarten. "Adi?", rief Lilly Ann als sie Aiden an der Tür entdeckte und rannte sofort in seine Arme.
"Und hast du mich vermisst mein Keks?", fragte Aiden sie und hob sie hoch in seine Arme. "Ja Adi", antwortete sie ihm und schmiegte sich an seine Brust. "Na los, wir gehen nach Hause", sagte er zu ihr und machte sich mit ihr in den Armen auf dem Weg nah Hause. Zu Hause angekommen, spielte er mit ihr ein wenig.

Dia
Dia war den ganzen Schulunterricht wütend, aber lies es sich nicht anmerken. Sie lernte an ihrem ersten Tag ein paar neue Leute kennen und erfuhr das es am Abend eine Schulparty stattfinden würde. Nach der Schule fuhr sie wieder mit ihrem Skateboard nach Hause. Dort angekommen, stellte sie fest das ihre Tante nicht da war, aber sie hatte eine Nachricht auf einem Zettel hinterlassen.
Koch dir was schönes. Ich bin in der Arbeit und komme erst gegen Morgen nach Hause. Sei vorsicht. Küschen
Emma

Dia rollte mit den Augen und machte sich dann was zu Essen. Nach dem essen beschloss Dia sich etwas hin zu legen.

Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kiss-and-kill.forumieren.com
Revenge

avatar

Anzahl der Beiträge : 13
Anmeldedatum : 24.08.14

BeitragThema: Re: Geschichten aus der Vorstadt - RPG   Do 28 Aug 2014 - 22:41

Jamie
Leider hatte die schulglocke Jamies unterhaltung mit Eleyn gestört. Er hätte gerne weiter mit ihr geredet. Sie war ganz interessant.
Aber er freute sich auf die schulparty, dort könnte er wieder mit ihr reden und noch mal klären, wegen Wochenende. Zu Hause half Jamie seinen Eltern im laden. Er packte die Kisten aus half dort wo seine Eltern seine Hilfe bräuchten.

Rachel
Rachel fuhr wie immer mit einem Kerl im Auto mit. Er fuhr die überall hin, wo auch immer sie hin wollte.
Rachel kaufte sich ein paar Kleidungsstücke für die schulparty und nach dem sie alles hatte, brachte er sie nach Hause. Dort musste sie wie immer ihrem Vater im motel aushelfen.


Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen
kiss.and.kill
Admin (kiss.and.kill)
Admin (kiss.and.kill)
avatar

Anzahl der Beiträge : 5697
Anmeldedatum : 15.03.13
Alter : 29
Ort : Eystrup

BeitragThema: Re: Geschichten aus der Vorstadt - RPG   Sa 30 Aug 2014 - 15:04

(Los geht es mit der Mottoparty: Maskenparty ^^)


Als es nun Abend wurde, startete die Mottoparty mit dem Thema Masken in der Schule. Es wurde zu Tradition das jedes Jahr am ersten Tag nach der Sommerferien eine Schulparty gefeiert wurde. Die Schüler liebten diese und freuten sich jedes Jahr darauf.
Nach und nach füllte sich die Sporthalle die durch freiwillige Schüler dekoriert wurde.
Girlanden hingen über den Decken. Eine Discokugel hing in der Mitte der Tanzfläche. Ein DJ der auf der Bühne mit seinen ganzen Equipment stand, wurde von der Schule engagiert und legte Tanzmusik ein.
An den Seiten und Ecken der Sporthalle standen runde Tische mit Stühlen die zum Sitzen einluden.
Rechts neben dem Eingang standen zwei verschieden lange Tische. Auf dem einen standen Getränke, wie Punsch und weitere Alkoholfreie Getränke mit Plastikbechern und auf dem anderen Tisch standen verschiedene Schüsseln mit leckere Salzigen Knabberei.
Laut dröhnte die Musik aus der Sporthalle. Während schon einige Schüler auf der Tanzfläche Tanzten, passten einige Lehrer auf damit es ruhig blieb und zu keine Schlägereien kam.
Bunte Lichter leuchteten über der Decke der Halle und gab eine gewisse Atmosphäre.



Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kiss-and-kill.forumieren.com
kiss.and.kill
Admin (kiss.and.kill)
Admin (kiss.and.kill)
avatar

Anzahl der Beiträge : 5697
Anmeldedatum : 15.03.13
Alter : 29
Ort : Eystrup

BeitragThema: Re: Geschichten aus der Vorstadt - RPG   Sa 30 Aug 2014 - 15:45

Dia und Aiden
Dia machte sich gegen Abend für die Schulparty fertig. Eigentlich wollte sie zuerst nicht hin, doch dann hatte sie sich anders entschieden.
Nach dem Duschen bereitete sie sich vor. Sie zog sich ein schwarzes Cocktailkleid an, dazu eine passende schwarze Maske und schwarze High Heels. Ihre Haare lies sie offen, machte sich aber leichte locken rein und schminkte sich zum Schluss. Ein paar Spritzer von ihrem Lieblingsparfüm und schon betrachtete sie sich im Spiegel. Lächelnd nahm sie ihre schwarze Klatsch (müsst ihr ja kenne, ist eine Art Handtasche) und ging nach unten. Sie beschloss zu Fuß zu gehen, wäre zwar ein weiter weg, aber besser als mit dem Fahrrad oder mit dem Skateboard.
Nach knapp 20 Minuten kam sie an der Schule an. Keiner erkannte sie und sie erkannte niemand anderen. Sie betrat die Sporthalle die nicht mehr nach Sporthalle aussah. Richtig schön geworden, dachte sie sich und stellte sich in eine Ecke. Sie sah wie die Schüler ihren Spaß hatten. Sie Tanzten, unterhielten sich und manche alberten herum, so das die einige Lehrer sie ermahnen mussten.
„Hallo Schönheit“, begrüßte Aiden sie und stellte sich neben ihr hin. Dia sah ihn mit leicht zugekniffenen Augen an, vielleicht würde sie ihn so erkennen, aber leider war es nicht so.
„Siehst gut aus Dia“, meinte er dann zu ihr und sie sah ihn verdutzt an. „Wie hast du mich erkannt?“, fragte sie ihn und sah wieder auf die Tanzfläche.
„Dein Geruch süße. Ich kenne dein Geruch, so wie all die anderen“, erklärte er ihr. „Äh, Ok. Ein bisschen merkwürdig.“
„Für mich nicht. Ich bin schließlich ein Uhrvampir und noch ein Hybrid in einem, also ist es für mich leicht andere zu erkennen“, erklärte er ihr und lächelte sie an. „Ähm“, gab sie von sich und zuckte mit den Schulter. „Was bist du, ein arroganter Möchtegern Star?“, fragte sie ihn und verkniff ihr grinsen. „Nein, aber danke. Ich bin Zorro. Sieht man es etwa nicht?“, fragte er sie. „Nein, nicht wirklich“, meinte sie scherzhaft.

Das hat sie auf der Maskenparty an:


und Aiden:
Nach oben Nach unten
Benutzerprofil anzeigen http://kiss-and-kill.forumieren.com
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Geschichten aus der Vorstadt - RPG   

Nach oben Nach unten
 
Geschichten aus der Vorstadt - RPG
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 2 von 2Gehe zu Seite : Zurück  1, 2
 Ähnliche Themen
-
» Unglaubliche Geschichten aus Braunschweig
» Eine vorweihnachtliche Geschichte
» IWF Chef Dominique Strauss Kahn in new Alcatraz, Knast der us Ausländer
» (m) eine weihnachtsgeschichte....
» Eine kuriose Geschichte

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
kiss-and-kill :: Frühling, Sommer, Herbst und Winter-
Gehe zu: